Home Die Zeichnungen Online Shop Impressum Kontakt
 
Zu den Zeichnungen "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit"  

[Bildergalerie Seite 1] [ Bildergalerie Seite 2] [ Bildergalerie Seite 3] [ Bildergalerie Seite 4] [Bildergalerie Seite 5]

Papier/Format
Alle hier veröffentlichten Zeichnungen, zu diesem Thema, wurden im recht großen Format, 100x70 cm/70x50cm, gezeichnet. Hierbei wurde ausschließlich als Papier der Passepartoute Karton von Hahnemühle (Altweiß) in 300/g Stärke verwendet.

Basics
Die Zeichnungen wurden vorab zuerst mit einem weichen Bleistift (3B/2B) möglichst genau angelegt; anschließend mit einem recht harten Bleistift (2H), hinsichtlich Schraffur, noch weiter verfeinert. Dann, mit einem extrem weichen Bleisfift (bis zu 9B), in Punkto Konturen, nochmals weiter nachgearbeitet und vertieft. Erstmalig kam bei diesen Arbeiten auch der intensive Einsatz, via Pinsel, von reinem Grafitstaub zum Einsatz, welcher als Abfall anfällt, wenn viel angespitzt wird - was man ja auch immer wieder tun sollte, aber leider allzu gerne oft vergessen wird.

Farbigkeit
Natürlich verbietet sich hinsichtlich solcher Arbeiten im Grunde eine übertriebene Kolorierung. Eben jene toll-bunte Farbigkeit, die man vielleicht bei solch einem eigentlich recht farbenfrohen Thema sogar erwarten würde. In dieser Hinsicht kamen somit lediglich, wohlgemerkt recht sparsam, lediglich Kaffee zur Lasierung, hier und da auch vereinzelt, Aquarellfarben, Pastellkreiden und Farbstifte zum Einsatz.

<<< Zurück zur Startseite